Zurück

Kein Volksbank Albstadt Citylauf 2021

von Zugang CIT Albstadt Citylauf

Wegen der andauernden Coronavirus-Pandemie haben die Veranstalter Albstadts größte Laufveranstaltung am 17. Oktober abgesagt.

Schon im Frühjahr und Sommer sind aufgrund der Corona-Pandemie praktisch alle größeren Laufsportveranstaltungen abgesagt worden. Nun hat es mit dem Volksbank Albstadt Citylauf einen weiteren traditionellen Lauf in der Region getroffen. Die 15. Auflage kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden, das teilten jetzt der Veranstalter Rotary Club Ebingen-Zollernalb, Skyder Sportpromotion und die Volksbank Albstadt als Unterstützer, Mitorganisator und Namensgeber mit.

Nach intensiven Überlegungen und Beratungen wurde entschieden, den traditionellen Charity-Lauf in diesem Jahr nicht durchzuführen. Die aktuellen Herausforderungen rund um das Coronavirus in ganz Deutschland, steigende Fallzahlen bei jüngeren Menschen, insbesondere bei Kindern und die Hygienevorschriften des Landes Baden Württemberg sowie des Leichtathletikverbandes lassen eine Durchführung der beliebten Veranstaltung im gewohnten Format nicht zu. 

Gewohnte Durchführung unmöglich

"Selbstverständlich ist die Enttäuschung groß," so Rotary-Präsident Daniel Welte. „Der Charitylauf ist auch für unseren Rotary-Club Ebingen-Zollernalb seit Beginn an ein Herzensprojekt und der Jahreshöhepunkt schlechthin für unseren Club. Aber wir wollen uns vor allem der Verantwortung stellen, dass die Gesundheit aller Beteiligten, aller Teilnehmer, Helfer und Besucher gleichermaßen, oberste Priorität hat.“ Und Rotary-Präsident Welte fügt hinzu, „die Vorbereitungen für den Charitylauf 2022 sind schon angestoßen. Denn wir möchten als Rotary-Club alles dafür tun, den weit über die Region hinaus beliebten und angesehenen Charitylauf im nächsten Jahr in gewohnter Weise und noch erfolgreicher wieder vollumfänglich aufleben zu lassen“.

Auch die Rotary-Charitylaufbeauftragte Carla Frick betont, „bei der Veranstaltung ist es uns stets wichtig, dass der Spaß und die Freude im Vordergrund stehen. Der Volksbank Albstadt Citylauf, soll in seiner Funktion als Charitylauf gutes bezwecken und durch finanzielle Spenden hilfsbedürftige Projekte unterstützen. So eine Veranstaltung darf nicht mit Auflagen belegt und mit Sorgen getrübt werden“, so Carla Frick weiter. 

"Wir haben bis zuletzt gehofft und alle Vorbereitungen für eine sichere Durchführung des Volksbank Albstadt Citylaufs getroffen, aber leider lassen die aktuellen Rahmenbedingungen auch in diesem Jahr nicht zu, dass hunderte von Läufern und viele Zuschauer gemeinsam die Stadt bevölkern," so Stephan Salscheider von Skyder.

Dank an alle Beteiligten

"Unser herzlicher Dank geht an alle, die sich mit viel Engagement für die Durchführung des Volksbank Albstadt Citylaufes eingesetzt haben. Das Albstädter Laufsportevent und gleichzeitig größte Charity der Stadt wäre auch in diesem Jahre wieder das Highlight im Herbst gewesen", so Robert Kling, Vorstandssprecher der Volksbank Albstadt.

"Jetzt freuen wir uns eben auf die Neuauflage des 15. Volksbank Albstadt Citylaufes im kommenden Jahr", so Robert Kling.

Zurück